Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
15:00 - 17:00 Uhr

Martina Renner - Rechte Strukturen in Thüringen

Was ist nach den Ermittlungen rund um den "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) übrig geblieben und wie stark ist die Thüringer AfD in die rechtsextremen Strukturen vernetzt?

Genau diesen Fragen widmet sich die Bundestagsabgeordnete und stellvertrende Parteivorsitzende Martina Renner. Auch wenn die Straftaten der NSU schon mehrere Jahre zurückliegen, stellt er in den Kreisen der extremen Rechten nach wie vor ein Bezugspunkt dar. Allein zwischen Anfang Juni 2018 und Mitte Juli 2019 wurden 35 politisch rechts motivierte Straftaten registriert, bei denen sich die Täter auf den NSU bezogen haben (Vgl. m.spiegel.de/panorama/nsu-mordserie-der-terrorgruppe-ist-bis-heute-bezugspunkt-fuer-extremisten-a-1281989.html.). Die Gefahr von rechts ist also weiterhin real.

Beginn dieser informativen Veranstaltung ist um 15 Uhr im kleinen Saal des Puschkinhauses in Mühlhausen (Puschkinstraße 3).

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste