Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Steffen Thormann

DIE LINKE steht hinter "Fridays for Future"

DIE LINKE im Unstrut-Hainich-Kreis unterstützt die Bewegung „Fridays for Future“ in Mühlhausen. Bei letzten Mitgliederversammlung beschloss dies der Stadtverband aus Mühlhausen. „Fridays for Future“ ist eine Bewegung von Schüler*innen und Student*innen, die nach dem Vorbild der 16-jährigen schwedischen Aktivistin Greta Thunberg Freitags die Schule... Weiterlesen


Sigrid, Hupach, Anja Müller

Fracking – ein Thema für längere Zeit ?!

„Nicht die Schaffung von Rahmenbedingungen, sondern ein generelles Verbot von Fracking ist unsere Aufgabe, zum Schutz für Menschen, Tiere und Umwelt.“ Damit reagierten Sigrid Hupach und Anja Müller, Direktkandidatinnen der LINKEN im WK 189 und 190, auf die Äußerungen von Christian Hirte anlässlich des Neujahrsfrühschoppens der CDU in Oberdorla. ... Weiterlesen


DIE LINKE fordert: Millionärsteuer als Schuldenbremse

Die wirtschaftliche Lage in den Thüringer Kommunen hat sich in den letzten Jahren drastisch verschärft. „Mangel an Geld in unserem Lande ist jedoch nicht der Grund. Vielmehr fand in den letzten Jahren eine permanente Umverteilung der Vermögen von unten nach oben statt. So hat sich in den vergangenen 10 Jahren der Anteil der Kommunen am... Weiterlesen


8. Januar 2013 Erneut Anschlag auf LINKEN-Wahlkreisbüro in Bad Langensalza

Bereits das zweite Mal innerhalb weniger Monate hat es einen Anschlag auf das Wahlkreisbüro von Jörg Kubitzki, Landtagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE, in Bad Langensalza gegeben. In der Nacht zum heutigen Dienstag wurden mit Pflastersteinen die Scheiben des Büros eingeschlagen. "Ohne die Hintergründe des Anschlags näher zu kennen, werte... Weiterlesen


40 Prozent Bundesmittel kamen bei armen Familien des Kreises an

„Von den Bundesmitteln für die Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepakt für Kinder aus einkommensschwachen Familien hat der Unstrut-Hainich-Kreis bislang 1.699.907,47 € erhalten, aber nur ca. 40 % davon (682.388,73 €) sind auch tatsächlich im Jahr 2012 bei den Familien angekommen. Der größte Teil der Leistungen wurde in den Bereichen... Weiterlesen


Für Kommunalisierung der Energiewirtschaft - Stadtrat stimmt für Beitritt zum Zweckverband

In einer außerordentlichen Stadtratssitzung am 29. November stand der Beschluss zum Beitritt zum Kommunalen Energiezweckverband Thüringen (KET) auf der Tages-ordnung. Dem voraus gegangen war ein Gespräch des Fraktionsvorstandes mit Dr. Bruns, in dem wir ihn aufforderten, alles in die Wege zu leiten, damit Mühlhausen diesem Zweckverband beitreten... Weiterlesen


Offener Brief an den Kreisvorsitzenden des Gemeinde- und Städtebundes

Sehr geehrter Herr Dr. Bruns, gestatten Sie mir, dass ich mich an Sie als Vorsitzender der Kreistagsfraktion DIE LINKE im Unstrut-Hainich-Kreis wende. Im Ergebnis der Beratung, welche Sie mit weiteren Bürgermeistern des Kreises am 24.09.2012 mit uns Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen durchführten, haben wir uns als Kreistagsfraktion... Weiterlesen


Bargeld statt Gutscheine für Asylbewerber

Die LINKE Kreistagsfraktion im Unstrut-Hainich-Kreis begrüßt die Entscheidung des Landratsamtes, dass seit dem 01. November 2012 statt der Lebensmittelgutscheine Bargeld an die bei ihm untergebrachten Asylbewerber ausgegeben werden. Ilona Bußlapp (DIE LINKE) hatte in der letzten Kreistagssitzung eine Anfrage an den Landrat gestellt, die positiv... Weiterlesen


Juliana Thormann

Für uns steht der Schutz der Innenstadt im Vordergrund. Entscheidung für Märkte am Wendewehr noch nicht getroffen

Man stelle sich vor, da ist ein Investor, der hat ein Konzept und will Geld in die Hand nehmen und dies realisieren. Er kommt in die Stadtverwaltung, um sein Projekt vorzustellen und man bittet ihn an den Tisch zu einem Gespräch, wie seine Vorstellungen umgesetzt werden können. In vielen Städten ist dies vorstellbar – nur eben nicht in Mühlhausen!... Weiterlesen


Mehr Einnahmen durch die Erhöhung der Parkgebühren?

Als Benutzer kostenpflichtiger Parkplätze, wenn auch durch Anliegerparkausweis, geht es mir wie anderen Anliegern und weiteren Autofahrern, die schnell oder dringend einen solchen brauchen. Es kostet keine besondere Mühe mehr auch oder gerade im Hanfsack einen Parkplatz zu finden. Noch vor Wochen war es schwierig. Der Hauptgrund: es kostet... Weiterlesen