Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

"Links macht Schule" - Perspektiven und Lösungsansätze für die Bildungspolitik

Die Bildungspolitik ist eines der zentralsten politischen Themen, die ein Bundesland in Eigenverantwortung gestalten kann. Durch das neue Schulgesetz wurden die ersten Weichen in die richtige Richtung gestellt. Es wird deutlich mehr Geld in die Schulen investiert und weitaus mehr Lehrer eingestellt, als es unter den vorherigen CDU-Regierungen der Fall war. Lehrerinnen und Lehrer an Realschulen verdienen nun genauso viel Geld wie die an Gymnasisen, was den Lehrerberuf deutlich attraktiver macht. Ebenso wie die mögliche Verbeamtung der Lehrerinnen und Lehrer in unserem Bundesland.

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir mit Ihnen gerne die Perspektiven und Lösungsansätze linker Bildungspolitik diskutieren. Unsere Referentin ist dafür Sabine Boeddinghaus, die Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Hamburger Bürgerschaft. DIE LINKE in Hamburg arbeitet zur Zeit an einem neuen Bildungsgesetz und kann hierbei einen kontrastierenden Vergleich zum vorhandenen Thüringer Bildungsgesetz herstellen.

Die Veranstaltung „Links macht Schule“ – Perspektiven und Lösungsansätze für die Bildungspolitik findet am Freitag den 20. September um 18 Uhr im Café International in Mühlhausen statt. Alle sind herzlich zu dieser Vortrags- und Diskussionsrunde eingeladen.