Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung zum Weltfriedenstag

„Ein Krieg kann niemals das gewählte Mittel einer politischen Auseinandersetzung sein. Wir tragen die Verantwortung für die Greueltaten des Zweiten Weltkriegs, mit diesem schrecklichen Erbe müssen wir umgehen.“ So drückte sich unser Kreisvorsitzender Dirk Anhalt auf der heutigen Kundgebung zum Weltfriedenstag aus. Die Mühlhäuserinnen und Mühlhäuser setzen ein Zeichen - knapp 40 Menschen kamen zur kurzfristige organisierten Kungebung auf den Steinweg.