Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Geld für den Schulumbau im Unstrut-Hainich-Kreis

"Vom Förderprogramm des Landes für Investitionen in Schulen profitiert auch in diesem Jahr der Unstrut-Hainich-Kreis. Das ist ein gutes Zeichen für die Zukunftsfähigkeit der Region. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Schulbetriebs während der Pandemie verdienen Thüringens Schülerinnen und Schüler mehr denn je ein gutes und modernes Lernumfeld und Lehrerinnen und Lehrer einen attraktiven Arbeitsplatz", erklärt Kreisvorsitzende Cordula Eger.

Das Land Thüringen stellt in diesem Jahr 42,3 Mio. Euro bereit, um Investitionen in Schulen finanziell zu unterstützen. Daraus fließen 3,87 Mio. Euro in die umfassende Sanierung des Gebäudekomplexes aus Schul- und Hortgebäude der Grundschule Thamsbrück. "Damit unterstützt das Land ein weiteres wichtiges Vorhaben, das gerade in der Pandemie eine Zukunftsvision für die betroffene Schullandschaft ausstrahlt. Bisher konnten in den letzen Jahren mit finanziellen Mitteln des Landes etliche Baumaßnahmen von Schulen in unserem Landkreis begonnen und abgeschlossenen werden", betont die Vorsitzende abschließend.