Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gegen den braunen Wanderzirkus ThügIdA

Der Kreisverband der LINKEN ruft dazu auf, sich an den Gegenprotesten gegen den Aufmarsch der sog. ThügIdA zu beteiligen. In dem Zusammenhang macht der Kreisvorsitzende Dirk Anhalt auf den wahren Charakter dieser Bewegung aufmerksam:„Auch wenn sich dieses Klientel noch als Pegida-Ableger verpackt, so haben die letzten Thügida-Demonstrationen in... Weiterlesen


Koalitionsfraktionen reichen Gesetzentwurf für 8. Mai als Gedenktag in Thüringen ein

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischem Gewaltherrschaft und dem damit einhergehenden Ende des 2. Weltkrieges in Europa sind die Thüringer Landtagsfraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übereingekommen, den 8. Mai künftig als landesweiten Gedenktag in Erinnerung... Weiterlesen


LINKE empört über das Vorgehen von OB Dr. Bruns

"Die Rhetorik und Vorgehensweise, die gerade vom Oberbürgermeister Dr. Bruns zu vernehmen ist, ist brandgefährlich. Mit seinem Aktionismus schürt und bestätigt der Oberbürgermeister Vorurteile gegen Flüchtlinge. Wenn davon gesprochen wird, dass die Unterbringung von Flüchtlingen in einer Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) die Ansiedlung von Gewerbe bzw.... Weiterlesen


Kritik an weiterer Ausschreibung für eine Gemeinschaftsunterkunft

Mit Unverständnis hat der Kreisvorsitzende der LINKEN, Dirk Anhalt, auf die Ausschreibung einer weiteren Gemeinschaftsunterkunft (GU) für Asylsuchende im Unstrut-Hainich-Kreis reagiert: "Ich appelliere sowowhl an den Landrat als auch an die beiden großen Wohnungsunternehmen in Mühlhausen (SWG und WGM), miteinender Gespräche über die ... Weiterlesen


Konkrete Taten sind gefragt

Mit Unverständnis reagierte die Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE-B'90/Die Grünen auf die Ablehnung eines Änderungsantrages ihrer Fraktion. Juliana Thormann sagte:"Es ist begrüßenswert, dass sich der Stadtrat mit einer deutlichen Mehrheit zu einer Willkommenskultur für Flüchtlinge und zu mehr dezentraler Unterbringung bekennt. Wichtig... Weiterlesen