Archiv

 

Pressemeldungen der Landtagsfraktion

26. Juni 2018 Mike Huster/Haushalt-Finanzen

CDU-Kritik an Haushaltsaufstellung 2020 unglaubwürdig

Anlässlich des heutigen Beschlusses der Landesregierung zu den Eckwerten für den Haushalt 2020 wendet sich der Haushaltspolitiker der LINKEN, Mike Huster, erneut gegen die wiederholten Behauptungen der CDU-Fraktion, dass Rot-Rot-Grün für die Haushaltsaufstellung 2020 nicht demokratisch legitimiert sei: „Wer wie die CDU bei Kali+Salz, beim... Mehr...

 
26. Juni 2018 Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Vorschlag zur Mindestlohnerhöhung fällt zu schwach aus

Heute hat die zuständige Kommission aus Vertretern von Arbeitgebern, Gewerkschaften und Wissenschaft ihre Empfehlung zur Erhöhung des Mindestlohns, der vor drei Jahren gesetzlich und flächendeckend eingeführt wurde, vorgelegt. „Mit 9.35 Euro liegt diese zwar über der statistischen Berechnung von 9.19 Euro, aber deutlich unter unseren Erwartungen.... Mehr...

 
22. Juni 2018 Wissenschaft-Forschung/Christian Schaft

Weitere 18 Millionen Euro für die Thüringer Hochschulen

„Mit der heute beschlossenen Verlängerung der Rahmenvereinbarung IV erhalten die Thüringer Hochschulen auch für das Jahr 2020 Planungssicherheit. Erneut wird dabei das Budget um vier Prozent steigen und den Thüringer Hochschulen werden 18 Millionen Euro mehr zur Verfügung stehen als im Jahr 2019“, begrüßen die wissenschaftspolitischen... Mehr...

 
 

DIE LINKE. Thüringen

Am 5.Mai 2018 jährt sich der 200.Geburtstag von Karl Marx. Die Landes- und Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow würdigt angesichts dieses Jubiläums den Inspirator vieler linker Ideen:"Zum 200. Geburtstag ist Marx keineswegs tot. Dies ist nicht nur seiner Präsenz in der Öffentlichkeit geschuldet. Marx ist aktuell, da seine Methode uns weiterhin voranbringt. Er analysierte die ökonomischen Verhältnisse messerscharf und systematisch."
Unter dem Motto des DGB „Solidarität - Vielfalt - Gerechtigkeit“ finden in Thüringen zahlreiche Veranstaltungen zum 1. Mai statt. „Wir rufen dazu auf, sich Kundgebungen und Demonstrationen anzuschließen und ein starkes Zeichen zu setzen, wie wichtig ein faires Miteinander zwischen den arbeitenden Menschen, den Generationen, Schwachen und Starken ist“, so Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE und der Linksfraktion in Thüringen.
 

die-linke.de

 
Aus dem Kreisverband
5. Dezember 2017 Juliana Thormann Mühlhausen/Aktuelles/Start/Pressemitteilung

Nato-Hauptquartier? Nein, danke!

In seiner Sitzung am 7.12.2017 soll der Stadtrat darüber abstimmen, ob sich Mühlhausen um den Standort eines in Deutschland zu errichtenden Nato-Hauptquartiers bewirbt. Die Fraktion DIE LINKE/Bündnis´90/Die Grünen sagt ganz klar: Nein.„Am 25. September 2014 fasste der Stadtrat den Beschluss der weltweiten Friedensinitiative „Mayors for peace“... Mehr...

 
22. März 2017 Mühlhausen/Start/Pressemitteilung/Aktuelles

SüdLink und SüdOstLink: Der Bau der Trassen muss verhindert werden

Zur aktuellen Diskussion um den geplanten Bau der Gleichstromtrassen SüdLink und SüdOstLink in Thüringen erklären die Kreisvorsitzenden der LINKEN, Cordula Eger und Dirk Anhalt: "Befürworter der Trassen bezeichnen diese als erforderlich für die Energiewende. Wir sind der festen Überzeugung, dass diese Leitungen nicht benötigt werden und die... Mehr...

 
10. Februar 2016 Pressemitteilung/Aktuelles/Start

Ja zur Einheit von Schule und Hort

Der Kreisvorstand der LINKEN im Unstrut-Hainich-Kreis hat auf seiner jüngsten Sitzung die Entscheidung des Koalitionsauschusses der rot-rot-grünen Landesregierung begrüßt, das Modellprojekt "zur Weiterentwicklung der Thüringer Grundschule auf der Basis von Erprobungsmodellen“mit Ablauf des 31. Juli 2016 zu beenden und damit „die... Mehr...

 
3. November 2015 Cordula Eger, Dirk Anhalt Aktuelles/Pressemitteilung

LINKE unterstützt Bündnis „Mitmenschlich in Thüringen“

Die Kreisvorsitzenden der LINKEN im Unstrut-Hainich-Kreis, Cordula Eger und Dirk Anhalt unterstützen „Mitmenschlich in Thüringen“, das Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit und gehören zu den etwa 200 Erstunterzeichnern des Aufrufs. „Es handelt sich um einen beeindruckenden Zusammenschluss von... Mehr...

 
24. Juni 2015 Aktuelles/Pressemitteilung/Start

Start für wichtige soziale Vorhaben des Landes für den Unstrut-Hainich-Kreis

Nach dem Beschluss des Landeshaushalts 2015 Ende letzter Woche erklärt die Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE im Unstrut-Hainich-Kreis, Cordula Eger: „Rot-Rot-Grün gestaltet und baut vor für die Menschen im Landkreis.“ Beispielhaft verweist sie auf die Investitionen in Schulen für mehr Unterrichtsqualität mit zusätzlichen Mitteln vom Land ... Mehr...

 
31. Mai 2015 Mühlhausen/Pressemitteilung/Start

Gegen den braunen Wanderzirkus ThügIdA

Der Kreisverband der LINKEN ruft dazu auf, sich an den Gegenprotesten gegen den Aufmarsch der sog. ThügIdA zu beteiligen. In dem Zusammenhang macht der Kreisvorsitzende Dirk Anhalt auf den wahren Charakter dieser Bewegung aufmerksam:„Auch wenn sich dieses Klientel noch als Pegida-Ableger verpackt, so haben die letzten Thügida-Demonstrationen in... Mehr...

 
7. Mai 2015 Start

Koalitionsfraktionen reichen Gesetzentwurf für 8. Mai als Gedenktag in Thüringen ein

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischem Gewaltherrschaft und dem damit einhergehenden Ende des 2. Weltkrieges in Europa sind die Thüringer Landtagsfraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übereingekommen, den 8. Mai künftig als landesweiten Gedenktag in Erinnerung... Mehr...

 
10. April 2015 Mühlhausen/Pressemitteilung/Start

LINKE empört über das Vorgehen von OB Dr. Bruns

"Die Rhetorik und Vorgehensweise, die gerade vom Oberbürgermeister Dr. Bruns zu vernehmen ist, ist brandgefährlich. Mit seinem Aktionismus schürt und bestätigt der Oberbürgermeister Vorurteile gegen Flüchtlinge. Wenn davon gesprochen wird, dass die Unterbringung von Flüchtlingen in einer Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) die Ansiedlung von Gewerbe... Mehr...

 
20. März 2015 Start/Pressemitteilung/Mühlhausen

Kritik an weiterer Ausschreibung für eine Gemeinschaftsunterkunft

Mit Unverständnis hat der Kreisvorsitzende der LINKEN, Dirk Anhalt, auf die Ausschreibung einer weiteren Gemeinschaftsunterkunft (GU) für Asylsuchende im Unstrut-Hainich-Kreis reagiert: "Ich appelliere sowowhl an den Landrat als auch an die beiden großen Wohnungsunternehmen in Mühlhausen (SWG und WGM), miteinender Gespräche über die ... Mehr...

 
6. März 2015 Pressemitteilung/Start/Mühlhausen

Konkrete Taten sind gefragt

Mit Unverständnis reagierte die Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE-B'90/Die Grünen auf die Ablehnung eines Änderungsantrages ihrer Fraktion. Juliana Thormann sagte:"Es ist begrüßenswert, dass sich der Stadtrat mit einer deutlichen Mehrheit zu einer Willkommenskultur für Flüchtlinge und zu mehr dezentraler Unterbringung bekennt.... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 94